Erweiterung des schulischen Angebotes

Schwerpunktschule

Die Daadetal-Grundschule ist seit dem Schuljahr 2010/11 Schwerpunktschule. Das bedeutet, diese Schule kann nun auch von Kindern mit Beeinträchtigung besucht werden.

Bislang war die Verbandsgemeinde nur mit einer Schwerpunktschule für den weiterführenden Schulbereich versorgt. Nun können auch Grundschüler mit besonderem Förderbedarf eine wohnortnahe Schule besuchen. Damit wurde eine Lücke in der Schullandschaft geschlossen. Das Kollegium der Schule hat sich durch dieses Angebot um eine Pädagogische Fachkraft sowie eine Förderschullehrerin erweitert, wodurch sich für alle Schülerinnen und Schüler dieser Schule umfassendere Fördermöglichkeiten ergeben.

Die Verschiedenartigkeit der Schüler darf durchaus als Bereicherung gesehen werden, denn alle Schüler können mit- und voneinander lernen.

Ausbau der Betreuenden Grundschule

Zeitgleich mit der Einrichtung der Schwerpunktschule konnte auch das Betreuungsangebot im Hausaufgabenbereich erweitert werden. Neben der Hausaufgabenbetreuung für Klasse 1/2 steht nun auch den Dritt- und Viertklässlern ein adäquates Angebot von 13.00 Uhr bis 13.50 Uhr zur Verfügung. Zur Zeit nehmen 29 Schüler und Schülerinnen an der Betreuenden Grundschule teil.

Dieser Beitrag wurde am Samstag, 11. September 2010 um 13:51 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Schule abgelegt.

Inhalt

Informationen

Stöbern


Archiv

 

  © Daadetal-Grundschule  -  Impressum  -  Datenschutz