Die „Woche des Buches“

Schüler der Klassen 2-4 berichten über die „Woche des Buches“

Vom 02. – 06. März hatten wir die „Woche des Buches“. Sie begann mit dem Theaterstück „Der Bücherwurm“. Eine Frau hat ganz alleine das Stück in der Turnhalle vorgeführt. Sie hat sich als Bücherwurm verkleidet, der in einem Buch lebte. In diesem Buch wurde die Geschichte von einem Eskimojungen erzählt. Wir fanden das Theaterstück sehr unterhaltsam.

(Klasse 3b)

Am Mittwoch, dem 04. März fand dann der Vorlesewettbewerb statt. Nach dem Probelesen wurden aus jeder Klasse zwei Kinder ausgewählt, um ihre Klasse beim Lesewettbewerb zu vertreten.

woche_des_buches_2009_1.jpg
Die Sieger des Vorlesewettbewerbs von links nach rechts:
Hintere Reihe Chiara Wollenweber, 3a – Saliha Lorenz, 4b
Vordere Reihe: Anna Rosenkranz, 2a – Marie Decker, 1a

Die zwei Klassensieger durften vor der Jury Frau Bettinger, Frau Becker, Frau Rosental und einer Schülerin der Klasse 10 von der Regionalen Schule ein Kapitel aus einem eigenen Buch vorlesen und danach einen fremden Text. Es war ein schöner und spannender Vormittag und wir sind gespannt, wer gewonnen hat. So was könnte man öfter machen.

(Lea Tielmann und Lara Lynn Ebener)

Am letzten Tag der „Bücherwoche“ kamen die drei vierten Klassen und das zweite Schuljahr der Daadetal-Grundschule in den Genuss einer Autorenlesung. Gespannt hörten wir der Autorin Manuela Lewentz-Hering aus Hachenburg beim Vorlesen Ihres Kinderkrimis “ Lucrezia Rotschopf – Die rote Bande“ zu. Im Krimi kommen die Nachwuchsdetektive der roten Bande Dieben auf die Spur, die einen Kunstraub begehen. Ihr Spürhund Struppi hilft ihnen dabei.

„Lucrezia Rotschopf“ ist nicht das einzigste Buch, das Manuela Lewentz-Hering geschrieben hat. Neben diesem Kinderkrimi hat die Autorin noch weitere Bücher für Kinder und Erwachsene geschrieben. Den Schülern des 2. Schuljahres stellte sie das Kinderbuch „Thomas und die Feuerwehr“ vor. Nach der spannenden Lesung erklärte uns die Autorin, wie ein Buch entsteht. Anschließend durften wir viele Fragen stellen. Alle hörten interessiert zu. Am Schluss hat sie jedem Kind ein Autogramm gegeben. Ab dieser Woche können wir das Buch „Lucrezia Rotschopf“ in unserer Schülerbücherei ausleihen und die spannende Geschichte zu Ende lesen.

(Klasse 4a)

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 20. März 2009 um 11:16 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Schule abgelegt.

Inhalt

Informationen

Stöbern


Archiv

 

  © Daadetal-Grundschule  -  Impressum  -  Datenschutz