Aufregender Drehtag eines Fernsehbeitrags für Viertklässler

Die Viertklässler der Daadetal-Grundschule durften sich für einen Tag wie große Fernsehstars fühlen. Grund dafür war der Schulbesuch einer Filmproduktionsfirma aus Köln, die für die ARD-Abendsendung „Die große Show der Naturwunder“ einen Einspieler aufnahm.

Die Dreharbeiten wurden von 8 Uhr morgens bis zum Schulschluss durchgeführt. Schulleiterin Gudrun Bettinger beantwortete die Anfrage der Produktionsassistentin, ob die Kinder an einem Experiment teilnehmen und die Filmproduktionsfirma dieses aufzeichnen dürfe, gerne mit Ja.

Die neun- und zehnjährigen Versuchskaninchen der Daadetal-Grundschule durften sich am PC mehrfach zwischen zwei potentiellen Kapitänen für eine Schiffsreise entscheiden und diesen anklicken. Zur Auswahl standen Politiker, die tatsächlich in einer Wahl gegeneinander angetreten sind, eine Wahl findet erst in einigen Wochen statt. Anhand des Experimentes soll sich herausstellen, ob Wähler sich nicht doch instinktiv für ihren Favoriten entscheiden.

Bei den Aufnahmen konnten die Kinder Einblicke in die Produktion eines Fernsehbeitrags gewinnen. Das Ergebnis des aufregenden Drehtages ist am 1. September um 20.15 Uhr in der ARD zu sehen.

Dieser Beitrag wurde am Montag, 20. Juni 2011 um 11:35 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Schule abgelegt.

Inhalt

Informationen

Stöbern


Archiv

 

  © Daadetal-Grundschule  -  Impressum  -  Datenschutz