Mathematikwettbewerb Känguru 2011

Daadener Schüler hatten Nase ganz vorn

Der Känguru-Mathematikwettbewerb fand am 17. März 2011 zum 17. Mal in Deutschland statt. Wieder hatten sich weit mehr als 800000 Schüler an den
Aufgaben versucht. Auch 23 knobelfreudige Rechner und Rechnerinnen aus der 3. und 4. Klassenstufe von der Daadetal-Grundschule nahmen teil.

Sehr gespannt wurde die Auswertung aus Berlin erwartet. Wer war Schulsieger?
Wer hatte den größten Kängurusprung geschafft (d.h. wer hatte die meisten Aufgaben hintereinander richtig gelöst)?

Am 30.05.11 war es dann endlich soweit. Die ungeduldig erwartete Siegerehrung fand statt. Zunächst gab es für alle Teilnehmer eine Urkunde und ein kleines Knobelspiel.


Frau Becker beglückwünscht Joel Mohncke zu seinem Doppelsieg

Die höchste Punktzahl und einen 2. Preis errang Joel Mohncke, der zudem auch noch das T-Shirt für den größten Kängurusprung gewann. Für Joel ist es nun schon der zweite Sieg in diesem Wettbewerb.


Die glücklichen Sieger

Ebenfalls einen 2. Preis erreichte Leon Ebener. Der 3. Preis ging an Marla Kreuzberg.

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 08. Juni 2011 um 11:55 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Schule abgelegt.

Inhalt

Informationen

Stöbern


Archiv

 

  © Daadetal-Grundschule  -  Impressum  -  Datenschutz